Kindergarten

Kontakt:

Zum Wilsberg 5

35444 Biebertal

Tel: 06409/1599(neu)

Fax: 06409/660540

Mail:

Träger: Träger der Einrichtung ist das evangelische Dekanat Gießen

 

z.Zt. wird der Kindergarten grundsaniert. Daher ist der Kindergartenbetrieb in die Räume der Mehrzweckhalle ausgelagert. Im kommenden Jahr werden wir- nach Ende der Renovierungsarbeiten-in das Kindergartengebäude zurückkehren.

 

Lage/ Ortsteil/Sozialraum:

Krumbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Biebertal.

 

Der Kindergarten liegt am Ortsrand und wurde 1950 als Schule erbaut.

Seit 1971 nutzen Kindergartenkinder die drei Etagen des Hauses.

 

Öffnungszeiten:

Regelzeit: Mo.-Fr. 7.30 Uhr bis 12.30 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Ganztagsbetreuung: Mo.-Fr. 7.00 Uhr- 16.30 Uhr mit Mittagessen

Das Mittagessen wird von der Firma ZAUG „Tischlein Deck Dich“ geliefert.

 

Platzangebot/Betreuungsformen:

45 Plätze für Kinder von 2 Jahren bis zum Schulanfang.

 

Integrationsplätze: Die Betreuung von Kindern mit Behinderung bzw. mit

Entwicklungsverzögerung ist in unserer Einrichtung möglich.

 

Gruppenstruktur:

Wir leben in unserm Haus ein offenes Konzept.

 

Die unterschiedlichen Funktionsräume mit ihren Spielbereichen und -angeboten werden im Freispiel von allen Kindern bespielt.

 

Die Kinder wählen eigenständig ihren Spielort und -partner aus.

Während der Freispielzeit finden das Frühstück in unserem „Kindercafe“ und gezielte Angebote der Erzieherinnen statt.

 

Merkmale unserer Pädagogik:

Unsere Einrichtung lebt das Konzept der offenen Arbeit im Rahmen des Situationsansatzes.

 

Sie orientiert sich an den Lebenssituationen, dem Umfeld, den individuellen Bedürfnissen und dem Entwicklungsstand der Kinder.

 

Durch die differenzierte Gestaltung der Räumlichkeiten,des Außengeländes, des Tages- und Wochenablaufes und der vielfältigen Angebote außerhalb der Einrichtung, bietet sich den Kindern ein breites Erfahrungs- und Erlebnislernen. Beim gemeinsamen Entwickeln und Gestalten von Themen und Projekten werden Kinder aktiv in den Lernprozess eingebunden.

 

Jedes Kind hat dabei die Möglichkeit nach seinem Entwicklungsstand mitzuwirken und teilzunehmen.

 

Wir sehen unsere Aufgabe darin, das Bildung, Erziehung und Betreuung sich zu einer runden Einheit entwickeln. Wir möchten die Kinder ein Stück auf ihren Weg begleiten und ihnen Anregungen zur Weiterentwicklung geben.

 

Religiöse Erziehung heißt für uns, den Kindern ein Gefühl des Vertrauens, der Liebe und Zuneigung zu Gott vorzuleben.

 

Genauso wichtig ist es uns, den Kindern zu vermitteln, dass sie für ihr Leben selbst Verantwortung tragen, Achtung vor anderen Menschen und der Natur haben.

 

Angebote im Wochenablauf:

  • Rhythmikstunde der Vorschulkinder. Bewegungseinheit mit Schwerpunkt Konzentration und Ausdauer.
  • Naturerlebnisse an Waldtagen, wie der Besuch in unserem Waldwohnzimmer.
  • Waldprojektgruppe für die Vorschulkinder, Naturerlebnisse werden vertieft.